Samstag, 29. Juli 2017

Accessoires - JOOP Handtasche / JOOP Handbag

"Hey Jennifer, brauchst du vielleicht eine neue Handtasche? Ich hätte eine abzugeben..." Dies fragte mich neulich meine Freundin Brigitte am Telefon - meine Antwort darauf: "...warum nicht". Als ich sie gestern bei ihr abgeholt habe, wußte ich nicht, wie die Tasche überhaupt aussehen würde. Umso überraschter war ich als ich sah, daß dies eine JOOP-Handtasche ist. Das ist die ersten Marke-Handtasche überhaupt für mich.

So weit so gut. Als geschenkte Handtasche ist sie völlig ok, aber gekauft hätte ich sie mir nicht - Brigitte hatte damals 85 € dafür gezahlt, sagte sie mir. Die Form gefällt mir schon, auch die Farbe. Aber irgendwie sehe ich die gar nicht als Handtasche an, eher als eine Art Aktentasche. Stören tut mich auch der lange Träger, dieser geht leider nicht abzumachen. Zudem ist die Tasche recht schwer, selbst wenn sie leer ist, was wohl am Material liegen dürfte. Mal sehen, wie oft ich sie in Zukunft nutzen werde. 


Dennoch liebe Brigitte war das ein super tolles Geschenk - vielen Dank noch mals!








Kommentare:

  1. Hier zeigt sich, dass selbst so bekannte Markenprodukte nicht immer automatisch ideal im Design und der Benutzung sind. Der kleine Tragegriff müsste spurlos abgenommen werden können, so ist die Tasche wirklich einer Aktentasche ähnlich. Ein langer Träger wie dieser würde besser zu einer kleineren Tasche passen, er müsste dann aber natürlich schmaler sein.
    Wovon du gar nicht in dem Post sprichst, ist dein Outfit. Endlich einmal wieder eine Jennifer mit Rock und schicken Heels. Schön siehst du aus in der Farbkombi Rot-Schwarz mit den hellen Strümpfen. Und die blonden Haare stehen dir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Felicitas

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wovon du gar nicht in dem Post sprichst, ist dein Outfit." - weil´s ja eigentlich auch nur eine Taschen-Beitrag ist...;-)

      "Endlich einmal wieder eine Jennifer mit Rock und schicken Heels." - gab´s das denn schon lange nicht mehr? Stimmt, Leggings standen zuletzt bei mir im Fokus.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  2. Liebe Jennifer,
    dann hat sich Deine Freundin Brigitte auch bei Dir erkenntlich gezeigt, wo Du sie doch ebenfalls unterstützt. Ich finde die Handtasche sehr schön und total lieb von Brigitte, dass sie Dir diese geschenkt hat. Toll finde ich das Outfit, dass Du dazu kombiniert hast, das passt wirklich perfekt. Richtig gut siehst Du aus!
    Liebe Grüße, Rena
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Toll finde ich das Outfit, dass Du dazu kombiniert hast, das passt wirklich perfekt. Richtig gut siehst Du aus!" - dankeschön! Dachte, daß es mal wieder Zeit für eine schwarz/rot-Kombi wäre...;-)

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  3. Die Form der Tasche finde ich sehr schön. Die Farbe wäre jetzt nicht meine. Schwarz finde ich schöner mit Schnallen in Silber. Als Aktentasche würde ich sie nicht bezeichnen.

    Ansonsten: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins M...

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ansonsten: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins M..." - richtig, das war auch meine Intention.

      "Schwarz finde ich schöner mit Schnallen in Silber." - wäre auch ein schöner Farbmix, aber heutzutage ist modisch schon so viel schwarz, da sind andere Farben eine wirkliche Abwechslung...;-)

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen
  4. Ich finde die Tasche super. Es ist eine klassische Damentasche für sportlich-elegante Frauen. Keine Mädchen. Damit sie nicht zu "trutschig" kommt, würde ich sie aber keinesfalls mit Bleistiftrock und Bluse kombineiren. Eher so etwas Brit-Chic mäßig, mit Pullunder, Röhre und flachen Stiefeln über der Hose.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Es ist eine klassische Damentasche für sportlich-elegante Frauen. Keine Mädchen." - toll zusammengefasst. Denke auch, daß das eher eine reine "Lady´s" Tasche ist und zu Teen-Mädels eher unpassend erscheint.

      "Damit sie nicht zu "trutschig" kommt, würde ich sie aber keinesfalls mit Bleistiftrock und Bluse kombineiren. Eher so etwas Brit-Chic mäßig, mit Pullunder, Röhre und flachen Stiefeln über der Hose." - das sind gute Anregungen. Mal sehen was mein Kleiderschrank diesbezüglich hergibt.

      Liebe Grüße

      Jennifer

      Löschen